Barbaresco D.O.C.G.

Barbaresco D.O.C.G. Currà.

Rebsorte: Nebbiolo.
Der Barbaresco mit Kontrollierter und Garantierter Ursprungsbezeichnung muss aus Trauben gemacht sein, die ausschließlich aus Weinbergen mit Nebbiolo-Trauben aus den Gebieten der Orte Neive, Barbaresco, Treiso und San Rocco Seno d'Elvio stammen.
Er kann ab dem 1. Januar des dritten Jahres nach der Lese verkauft werden, wobei die Pflicht besteht, ihn mindestens 9 Monate im Holzfass reifen zu lassen.
Farbe: glänzendes Rubinrot, das mit der Zeit ins Orange übergeht.
Duft: ätherisch und gemischt (Lakritze, Wildrose, Veilchen).
Geschmack: trocken, zart, ruhig, sehr elegant.
Serviertemperatur: etwa 19°.
Unser Barbaresco „Currà“ stammt ausschließlich aus Weinbergen in Neive, die zur Cru Currà gehören. Er reift in Fässern aus slawonischer Eiche.